18. 07

Erst fing es damit an, dass im Wikipedia-Eintrag zu Combots der Teil “Kritik” regelmäßig gelöscht wurde, nun hat eine Person aus dem Combots-Netz bei mir einen beschwichtigenden Kommentar hinterlassen:

Manche geben dem Produkt ja gar keine Chance! Testet es mal dann wird ihr sehen was ihr daran habt.
Immer davon ausgehen ein Produkt ist nie endgültig. Ich bin gespannt was in der nächsten zeit für Features raus kommen....
Dies erscheint auf den ersten Blick noch wie ein x-beliebiger an ComBOTS interessierter Mensch. Doch in dem Moment, wo ich einen Blick in die Admin-Oberfläche werfe, wird mir einges Klarer:
Autor: Neutraler
Email: nautral@web.de
IP: 87.243.2.251
Referer: http://www.google.de/search?q=combots+%2B+Forum&hl=de&lr=&start=40&sa=N
Also der erste Punkt, der mich stutzig macht, ist, dass die Email-Adresse nicht mit diesem furchbar aussagekräftigen Namen übereinstimmt. Aber gut, das mag noch ein Tippfehler sein. Dies ändert sich schlagartig bei einem Blick auf seine IP:
$ host 87.243.2.251
Name: gw01.combots.com

Dieser Kommentarschreiber sitzt direkt im Firmennetz von ComBOTS! Und ein Blick auf den Referrer (also auf die Seite, von der er kommt) deckt dann auf, dass er bei Google nach "Combots + Forum" gesucht hat, und daraufhin hier gelandet ist.
Ich interpretiere das so, dass er sich aktiv auf die Suche gemacht hat, um das Produkt seiner Firma gutzureden. Also ich finde so ein Verhalten erbärmlich und peinlich!

Tags für diesen Artikel:

Trackbacks


Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

Wobei die, äh, sprachliche Gestaltung des Eintrags gegen eine offizielle Aktion der AG spricht. Die Firma hat mittlerweile ja (wieder) ne dreistellige Mitarbeiterzahl und vermutlich nach wie vor unzensierten Internetzugang für alle, da steckst Du nicht drin, was irgendwelche Leute meinen tun zu müssen.

Wobei andrerseits schon die Firmenphilosophie (wenn ich mal versuche, meiner Erinnerung an ComWin auf ComBOTS zu projezieren) ziemlich verinnerlicht wurde vom Kommentarschreiber.
#1 Felix (Homepage) am 18.07.2006 21:27
Ja, ich dachte eigentlich das kommt durch "Mitarbeiter sorgen sich" und "[...]dass er sich aktiv auf die Suche gemacht hat[...]" deutlich genug heraus, dass das nach einer auf Eigeninitiative fusszenden Aktion eines einzelnen Mitarbeiters aussieht...

Das Kommentar, dass die Mitarbeiter wohl nichtmal ueber kommende Features informiert werden, konnte ich mir im Eintrag oben dann doch gerade noch verkneifen :)
#1.1 mømø (Homepage) am 18.07.2006 21:42
Cool, wenn die sich so sehr mit ihrem Arbeitgeber identifieren, dass sie das von ganz alleine machen.

Der feuchte Traum vieler Arbeitgeber, ist bei Combots zur Realitaet verkommen. :-)
#1.2 till (Homepage) am 19.07.2006 13:06
Durch den Verkauf des Web.de Portals, durch Ausgründung der Sprint IT und auch durch einige Leute die bei Combots gekündigt haben, gibt es allerdings auch einige EX-Mitarbeiter die sich ganz und gar nicht mit Combots identifizieren.
#1.2.1 Hakertoolbenutzer am 28.12.2006 23:30
Wie kann ich zu einer Combots Einladung kommen?
Revanchiere mich auch gerne mit einer anderen Web 2.0 Einladung!
Danke!

lg,
Dieter
#2 Dieter Schwarz (Homepage) am 23.07.2006 14:03

Kommentar schreiben


Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Pavatar, Gravatar, MyBlogLog, Monster ID, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
BBCode-Formatierung erlaubt