11. 04

Als ich gestern mal wieder Heise gelesen habe, musste ich doch stark an die düsteren Zukunftsvisionen in Shadowrun denken:
Henk Haagsman, Professor an der Fakultät für Veterinärmedizin in Utrecht, extrahiert Stammzellen aus Eizellen oder aus dem Knochenmark geschlachteter Schweine. In einer Nährlösung werden die Stammzellen dann zur Teilung angeregt und mittels Wachstumsfaktoren dazu gebracht, sich zu Myoblasten auszudifferenzieren – den Vorläuferzellen von Muskeln. Ist dies vollbracht, lassen sich die Schwein-Myoblasten durch mechanische und elektrische Stimulation zur Myogenese anregen, in der sich Muskelgewebe bildet.
In Shadowrun wird das ganze zwar noch weiter verschärft, hier kann man sich zu normalen Preisen nur von Soyfood in beliebigen Geschmacksrichtungen ernähren, da natürliche Nahrung unbezahlbar teuer ist. Es ist mal wieder erschreckend, wie die Zukunft sich möglicherweise nicht mal direkt ernst gemeinten Visionen annähert.
Tags für diesen Artikel: , , ,

Trackbacks


Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Pavatar, Gravatar, MyBlogLog, Monster ID, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
BBCode-Formatierung erlaubt
 
 


Tags

Blog abonnieren

Fnord


Github
Google+

Impressum

Verwaltung des Blogs