11. 04

Jetzt nehm ich mir dochmal Zeit über dieses neue Stück Hardware im Haushalt zu berichten. Erstmal muss ich sagen, dass bei uns alles glatt lief mit der Bestellung. Wenn man sich im Netz so umhört gibt es massenweise Beschwerden von Hardware kommt nicht über Terminverzug bis ganz vergessen. Bei uns allerdings kam eine Woche bevor DSL aufgeschaltet werden sollte ein Paket mit schickem 1&1-Band an, und darin fand sich eine gebrandete Fritz!Box Fon WLAN. Ich muss sagen, das dezente Schwarz macht sich deutlich netter als das Original-Knallrot. Und am angekündigten Tag hörte die Internet-LED um ca 10Uhr auf zu blinken.
Featuremäßig hat AVM mal wieder um einges zugelegt, die Kiste kann jetzt angeschlossene USB-Mass-Storage-Devices per FTP (und wohl auch CIFS) freigeben und untersützt DSL2+. Beides bei uns ungenutzte Features, für Storage gibt es den lärmoptimierten musikapparat, und bei 1024kbit/s reicht auch normales DSL aus. Das Webinterface ist meiner Meinung nach ganz übersichtlich gehalten, und wer mehr Einstellen will kann dazu den so genannten "Expertenmodus" aktivieren. Da für DNS und DHCP traditionell die mehlmuehle zuständig ist, habe ich die Fritz!Box auch gleich von diesen Aufgaben erlöst, was sie ohne zu murren hinnahm. Genauso, wie dass sie eine andere IP-Adresse ihre eigene nennen soll. Netterweise hat sie ebenfalls einen DynDNS-Client integriert, so dass meine nerdcamp.net-Adresse ohne gebastele über andere Rechner geht. Nun zu meinen Kritikpunkten:
  • Es gibt als Standard weder ein WPA-Key noch ein Passwort für die Konfiguration
  • Wer eine MAC-Adresse der WLAN-Liste hinzufügen will, darf die Konfiguration auf "alle Geräte zulassen" ändern, dann braucht das WLAN-Interface ne Minute downtime zum umgewöhnen, dann darf das neue Gerät assoziieren, und wiederum eine Minute downtime beim zurückändern.
  • Das Webinterface braucht JavaScript und beschwert sich nicht, wenn keines aktiviert ist.
  • Ich habe keine Möglichkeit gefunden das Tracken der Telefongespräche zu deaktivieren, so kann jeder bei uns die Telefonate von allen Anschauen. Datenschutz adee *winke*
Tags für diesen Artikel: , ,

Trackbacks


Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

vielleicht liegts daran dass du mitarbeiter bist.. ;) hehe.
#1 dasa (Homepage) am 11.04.2006 10:42
ja, weil es auf den namen von nem mitbewohner läuft...und ich nur der profiseller war ;)
#1.1 mømø (Homepage) am 11.04.2006 10:43
wieder die kohle eingesteckt.. ha.. unglaublich.
#1.1.1 dasa (Homepage) am 11.04.2006 16:32
wpa-key steht unter dem gerät.
konfig passwort unter einstellungen,system, firtzbox-kennwort, mac adressen kann man auch manuell eingeben, ohne downtime im wlan betrieb, bei ständig wechselnden clients empfiehlt sich sowieso den mac filter zu deaktivieren, nach firmware update werden WDS-WLAN Geräte unterstützt und ohne zweifel auch WPA PSK TKIP und möglicherweise auch WPA2 (WPA PSK AES)

auch wenn der beitrag schon scheiss alt ist, trotzdem sollte jede falsche info korrigiert werden. inzwischen ist das internet schon ein riesiger müllhaufen. und niemand machts "sauber" ;)
schönen gruß
murad
#2 murad am 23.07.2007 01:29
Ähm, es mag sein dass mittlerweile die Firmware das alles kann, als ich mir das Teil angeschaut habe war es definitiv nicht so.

Da war keine Verschlüsselung und kein Passwort Standard - dass man es manuell einrichten kann und soll steht ja wohl nicht zur Diskussion.

Der MAC-Filter bietet sowieso kaum zusätzliche Sicherheit, aber trotzdem war das hinzufügen wie es damals lief absolut nervig. Aber mittlerweile hatte AVM ja über ein Jahr Zeit, das alles zu beheben!
#2.1 mømø (Homepage) am 23.07.2007 11:41
richtig, avm verbessert seine software mind. monatlich und das find ich super. außerdem sind die fritzboxen eine der wenigen die mehrere tausend verbindungen managen können, wo die meisten router sich aufhängen würden. neben allnet routern ist fritzbox im deutschen raum eine echte alternative und über den umfang der software brauchen man auch nicht diskutieren. so umfangreich wie die ist, das können auch nicht die top-modelle der telekom oder ähnliches.
gruß
murad
#2.1.1 murad am 23.07.2007 20:42

Kommentar schreiben


Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Pavatar, Gravatar, MyBlogLog, Monster ID, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
BBCode-Formatierung erlaubt