29. 03

Ich habe mich letzte Woche etwas mit Lua herumgeschlagen, um eine brauchbare Titelanzeige in meiner Ion-Statuszeile zu kreieren.

cmus bietet die Möglichkeit, bei sämtlichen Statusänderungen ein beliebiges Programm auszuführen. Somit habe ich die Möglichkeit, die relevanten Informationen (Status, Titel und Zeit) in einer kleinen Datei zu versenken. Daraus wurde dieses kleine Script, welches in cmus mit :set status_display_program=$woauchimmer/cmus-status-display einzubinden ist.

Nun gibt es auf der Seite vom ion-statusd noch ein statusd_cmusscroll.lua, welches genau diese Datei wieder einliest und ihren Inhalt in einer passenden Breite ausgibt. Dabei stehen Status und Zeit fest, in der Mitte scrollt der Trackname durch, sofern er zu breit ist um auf einmal angezeigt zu werden. Dieses muss durch das hinzufügen von %cmusscrollin der Datei ~/.ion3/cfg_statusbar.lua, Variable template nun noch aktiviert werden. Zurzeit gibt es noch 2 Probleme: Ich hätte gerne etwas Errorhandling, falls die Datei nicht geöffnet werden kann. Zur Zeit wird das Modul daraufhin vom statusd komplett beendet, so dass nach dem starten von cmus (und damit dem Anlegen der Statusdatei) ich mein ion3 neu starten muss. Desweiteren gibt es in dem Moment wo beim Scrollen die "Leerzeichen" am Ende anfangen den Effekt, dass der Statuszeilenbereich um eine Stelle verkürzt wird, was zu nervigem Wackeln führt. Hier bin ich wirklich ratlos!
Tags für diesen Artikel: ,

Trackbacks


Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Pavatar, Gravatar, MyBlogLog, Monster ID, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
BBCode-Formatierung erlaubt