22. 03

Nachdem ich feststellen musste, dass mal wieder ein neuer Geektest in der Firma die Runde macht, musste ich doch glatt mal wieder mitmachen. Das Ergebniss, welches sich zum größten Teil aus dem möglichts zahlreichen Ankreuzen von Klischess ergibt, war dann doch mal wieder ganz lustig. Auch wenn mich eine Frage wirklich in Verlegenheit gebracht hat: "ICH WILL...einen 100-er Würfel". Soll ich da jetzt nein ankreuzen, da ich schon einen habe, oder ist damit mein Verlangen bereits gestillt?
Sowieso das Thema Rollenspiel, ich würde behaupten von den ca 20 Personen die des öfteren beim Chaostreff Heidelberg auftauchen, sind 5 Rollenspieler. Und die Starwars/Herr-der-Ringe/Fantasy-Afiinität ist nur in sehr geringem Maße feststellbar. Trot alledem werden wir bei unseren Gesprächen und Ideen von umstehenden Personen teilweise sehr schief angeschaut, gerade bei Sätzen wie "Helix is für real net für flash" oder beim Aufbau des ersten Prototypen eines NIS (NetworkIntegratedStorage). Dies lässt mich an dieser Stelle zu dem Schluss kommen, dass ich mir auf das Ergebniss nichts einbilden kann, da die Fragen entsprechend vorselektiert und vom abgedeckten Gebiet her eingeschränkt sind. Und durch diese Erkenntniss gestärkt zurück zum Trott des Alltags :D
Tags für diesen Artikel: ,

Trackbacks


Geek-Test
Der Vollständigkeit halber habe ich auch mal diesen berühmt berüchtigten Geek Test absolviert wie meine ehrenwerten Kollegen a la ASC FEWE MOAU Ehrlich gesagt, habe ich noch nie so viel unbeschreibliche dumme Dinge auf einer einzigen Seite ges
Weblog: camienZo
Aufgenommen: Mär 23, 14:00

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Pavatar, Gravatar, MyBlogLog, Monster ID, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
BBCode-Formatierung erlaubt